James Press
Erstmals ein Nichtjapaner im Aufsichtsrat von Toyota

Der Automobilhersteller Toyota hat erstmals einen Nichtjapaner in seinen Aufsichtsrat berufen. Neben acht japanischen Managern berief das Unternehmen am Donnerstag in Tokio auch den Amerikaner James Press in das Gremium.

HB TOKIO. Die Entscheidung gilt als weiterer Schritt zur Internationalisierung des Unternehmens. Der neue Aufsichtsrat muss noch im Juni von der Hauptversammlung gebilligt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%