Jean Nidetech
Weight-Watchers Gründerin gestorben

Jean Nidetch gründete mit ihren Freundinnen eine Diätgruppe. 1963 wurde aus dieser Gruppe die Firma Weight Watchers, die bis heute der Inbegriff des Abnehmens ist. Nidetch ist nun in Florida gestorben.
  • 0

WashingtonDie Gründerin des Diätunternehmens Weight Watchers, Jean Nidetch, ist tot. Sie sei im Alter von 91 Jahren im US-Bundesstaat Florida gestorben, teilte der Geschäftsführer des Unternehmens, Jim Chambers, am Mittwoch mit. Die 1923 in New York geborene Nidetch kämpfte lange gegen ihre Pfunde und wog als Hausfrau im Alter von 38 Jahren mehr als 90 Kilogramm, als sie beschloss, mit Freundinnen eine Diätgruppe zu gründen.

Nidetch und ihre Gesinnungsgenossinnen trafen sich regelmäßig, hielten ihre Fortschritte beim Abnehmen fest und unterstützten sich gegenseitig. Nidetch verlor auf diese Weise 33 Kilogramm und gründete 1963 Weight Watchers. In ihrer 2009 veröffentlichten Autobiografie schrieb sie, dass sie nach ihrer erfolgreichen Gewichtsabnahme nie wieder mehr als 68 Kilogramm auf die Waage gebracht habe.

Ihre Abnehmmethode wurde in den USA und darüber hinaus schnell populär. Nidetch verkaufte ihr Unternehmen 1978 an den Nahrungsmittelkonzern Heinz, 1999 ging es an Artal Luxembourg. Das Unternehmen, heute eines der erfolgreichsten im Feld der Diäten und Abnehmprogramme, zählt nach eigenen Angaben Millionen Weight-Watchers-Anhänger weltweit. Demnach werden wöchentlich etwa 36.000 Gruppensitzungen abgehalten.

Konzernchef Jim Chambers würdigte Nidetchs „positiven“ Einfluss auf das Wohlbefinden von „Millionen Menschen auf der Welt“.

Agentur
afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Jean Nidetech: Weight-Watchers Gründerin gestorben"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%