Joachim Müller
Von Bits und Bytes zu Stein und Beton

SAP-Manager Joachim Müller soll das Finanzressort des Mannheimer Baukonzerns Bilfinger Berger führen.

FRANKFURT. Generationswechsel im Finanzressort des Baukonzerns Bilfinger Berger. Joachim Müller wird ab 1. November neues Vorstandsmitglied des Mannheimer Unternehmens. Der 49-Jährige soll Jürgen Schneider, der das Finanzressort seit 1992 führt, dann nach der Hauptversammlung im Mai kommenden Jahres ablösen.

Der Wechsel war erwartet worden. Schneider erreicht im kommenden Jahr die bei Bilfinger intern konsequent gehandhabte Altersgrenze von 62 Jahren. „Das ist ein routinemäßiger Wechsel“, heißt es denn auch bei Bilfinger in Mannheim.

Für Müller beginnt damit ein neue Ära. Der gelernte Volkswirt war in den letzten Jahren ausschließlich in der Software-Industrie tätig. Derzeit ist Müller, in Eberbach bei Heidelberg geboren, Senior Vice President Corporate Finance der SAP. Zum deutschen Softwareriesen war Müller gekommen, als SAP den zuvor nur als Beteiligung geführten IT-Dienstleister SAP SI übernahm. Hier war Müller seit 2002 Finanzchef. Mit der Komplettübernahme und der Integration von SAP SI bekam auch Müller ein neues Amt.

Dass er den Wechsel von der Software-Industrie in die Bauwirtschaft mühelos hinbekommt, davon sind Wegbegleiter des Managers fest überzeugt. „Er kennt sich im modernen Finanzmanagement bestens aus, und das ist überall entscheidend, ob in der Softwarebranche oder der Bauindustrie“, heißt es im Umfeld der SAP.

Seite 1:

Von Bits und Bytes zu Stein und Beton

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%