JP-Morgan-Banker Dirk Albersmeier
„Chinesische Investoren verfolgen sehr langfristige Ziele“

PremiumFrüher galten Konzerne aus China als schwierige Kandidaten für M&A. Sie brauchten zu lange für Entscheidungen. „Das hat sich geändert“, sagt JP-Morgan-Banker Dirk Albersmeier – und erklärt die Pläne chinesischer Investoren.

Am 15. Juni startet wieder der JP Morgan Corporate Challenge. Dann ist aus Banken, Firmen und Behörden halb Frankfurt auf den Beinen, um die Strecke von 5,6 Kilometern zu absolvieren. Dirk Albersmeier liebt solche sportlichen Herausforderungen. Als Co-Chef für das europäische Geschäft mit Fusionen und Übernahmen weiß der 46-Jährige, wie wichtig Ausdauer, Disziplin und Teamgeist sind, um hochgesteckte Ziele zu erreichen. Nach einem Kundentermin kommt er verspätet in die Handelsblatt-Redaktion. Dann spricht er sprühend vor Energie über ein Thema, das ihm unter den Nägeln brennt: den Vormarsch der Chinesen bei Firmenkäufen.

Herr Albersmeier, chinesische Investoren sind extrem aktiv in Deutschland,...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%