Manager-Selbstmord
Abschiedsbrief soll Ackermann beschuldigen

Der verstorbene Zurich-Finanzchef Pierre Wauthier hat zwei Abschiedsbriefe hinterlassen, wie jetzt bekannt wurde. In einem benennt er explizit Josef Ackermann und beklagt sich über die Gesprächskultur.

ZugUm die Umstände des Rücktritts von Josef Ackermann als Verwaltungsratspräsident der Zurich Insurance Group sind am Wochenende neue Details ans Tageslicht gekommen. Wie mehrere mit den Vorgängen vertraute Personen dem Handelsblatt bestätigten, hat der verstorbene Finanzchef des Unternehmens, Pierre Wauthier, zwei Abschiedsbriefe hinterlassen. „Einer war an die Familie gerichtet, ein zweiter aber an die Zurich Gruppe“, so ein Insider. Im Brief an den Konzern sei Ackermann als einziger Manager namentlich genannt.

Ein Sprecher der Zurich wollte auf Anfrage keine weiteren Angaben machen, dementierte die Informationen aber nicht. Die Witwe wollte keinen Kommentar abgeben. „Ich werde dazu nichts sagen“, erklärte...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%