Medienbericht
Bosch-Chef wechselt in den Aufsichtsrat

Laut einem Medienbericht steht bei Bosch ein Führungswechsel an. Franz Fehrenbach werde den Vorsitz des Aufsichtsrates übernehmen, so dass der Chefposten neu besetzt werden müsste. Einen Kandidaten soll es schon geben.

StuttgartMitten im Machtzentrum des weltgrößten Automobilzulieferers Bosch stehen einem Medienbericht zufolge entscheidende Veränderungen an. Wie die Online-Ausgabe des „Manager Magazins“ am Donnerstag unter Berufung auf Konzernkreise berichtet, werde Unternehmenschef Franz Fehrenbach in absehbarer Zeit auch den Aufsichtsrat leiten und später seinen Chefsessel ganz aufgeben. Das Unternehmen dementierte nicht, nannte den Bericht aber „Spekulation“.

Laut Magazin plant der Technologiekonzern die Personalrochade wie folgt: Aufsichtsratschef Hermann Scholl solle „noch in diesem Jahr“ sein Amt niederlegen und Fehrenbach zunächst einmal in Personalunion der Geschäftsführung und dem Kontrollgremium vorstehen. Später werde der 62-jährige Fehrenbach die Unternehmensleitung dann aufgeben und nur noch Aufsichtsratschef sein....

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%