Milliardengebot
Ex-Microsoft-Chef Ballmer will NBA-Team kaufen

Ex-Microsoft-Chef Steve Ballmer hat angeblich Interesse am Kauf eines NBA-Teams: Er soll Insidern zufolge 1,8 Milliarden US-Dollar für die Los Angeles Clippers geboten haben. Doch er ist nicht der einzige Bieter.

Steve Ballmer, der ehemalige Micrsosoft-Chef, soll ein „starkes Gebot“ für das US-amerikanische Basketballteam Los Angeles Clippers abgegeben haben, sagte ein Insider gegenüber der Finanznachrichtenagentur Bloomberg.

Forbes glaubt zu wissen, dass Ballmers Gebot etwa bei 1,8 Milliarden US-Dollar liegt. Auch hier handelt es sich um Insiderinformationen. Ballmer soll nicht der einzige Bieter sein: Ein Konsortium um den Chef und Gründer des Private-Equity-Unternehmens Ares, Tony Ressler, sowie den Chef von Oaktree Capital, Bruce Karsh, und den ehemaligen NBA-Profi Grant Hill soll Insidern zufolge 1,2 Milliarden US-Dollar für die Clippers geboten haben.

Der Preis könnte noch in die Höhe getrieben werden, vor...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%