Mischkonzerne
August Oetker feiert 65. Geburtstag

Es wird eine bescheidene Feier geben, mehr nicht. August Oetker feiert seinen 65. Geburtstag im engsten Kreis der Familie. Er ist der vierte Oetker an der Spitze des 1891 gegründeten Unternehmens. Ein Portrait des Mannes, der seit 1989 an der Spitze des Mischkonzerns steht.

HB BIELEFELD. Mit seinem Namen verbinden viele vor allem Pizza, Pudding und Backpulver: August Oetker. Er führt das Familienunternehmen Dr. Oetker in vierter Generation und wird heute 65 Jahre alt. Eine große Feier soll es nicht geben. "Er feiert ganz privat im kleinen Familienkreis", sagte ein Firmensprecher. Dabei ist es August Oetkers letzter Geburtstag als Chef des Lebensmittelriesen mit Sitz in Bielefeld.

Ende des laufenden Jahres will er die Leitung der Oetker-Gruppe mit weltweit mehr als 22 000 Beschäftigten und rund acht Mrd. Euro Umsatz an seinen jüngeren Bruder Richard übergeben. Bereits seit 1981 lenkt er als persönlich haftender Gesellschafter die Geschicke des Konzerns. Künftig will August Oetker als Vorsitzender des Beirates mitwirken.

Nach dem Abitur hatte der Urenkel des gleichnamigen Firmengründers August Oetker (1862-1918) zunächst eine kaufmännische Ausbildung in einer Reederei gemacht. Danach studierte er Betriebswirtschaft in Münster und Hamburg und begann später seine Laufbahn in der Oetker Gruppe.

Als Chef straffte er die Geschäftsbereiche und bündelte die Palette der Produkte von rund 700 auf 250. Zudem trieb er die Internationalisierung vor allem in Osteuropa voran. Das Reedereigeschäft der Tochter Hamburg Süd wurde ausgebaut. 2004 signalisierte August Oetker sogar Interesse an der TUI - Schifffahrtstochter Hapag-Lloyd. Dieses "Traumgespann" kam aber nicht zustande. 2004 stieg Oetker durch die Übernahme des Dortmunder Getränkekonzerns Brau und Brunnen zum größten deutschen Bierhersteller auf. August Oetker ist Vater von sechs Kindern und in dritter Ehe verheiratet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%