Mobiltelefonbranche
Neuer Finanzchef bei BenQ Mobile

David Wang, früher Chef bei der einstigen Philips-Tochter Ferroxcube, übernimmt das Finanzressort des mit Absatzproblemen kämpfenden Handy-Herstellers BenQ Mobile. Die bisherige Finanzchefin Lydia Sommer verlässt das Unternehmen in wenigen Wochen.

HB MÜNCHEN. Damit beginne eine weitere Phase der Restrukturierung, sagte ein Firmensprecher am Dienstag. Der ehemalige Chef der einstigen Philips-Tochter Ferroxcube habe sich seit vier Monaten bei BenQ auf die Übernahme des Postens vorbereitet.

BenQ Mobile habe inzwischen rund 400 Millionen Euro von den geplanten 500 Millionen Euro an Einsparungen durch Senkung der Produktions- und Zulieferkosten erreicht, sagte der Sprecher. Nun gehe es darum, die Wettbewerbsfähigkeit der einstigen Siemens-Handysparte langfristig zu gewährleisten und den Bereich stärker an den taiwanesischen Mutterkonzern BenQ anzubinden.

Der Handy-Hersteller will bis zum kommenden vierten Quartal die Gewinnzone erreichen. Das Ziel, profitabel zu werden, habe derzeit Vorrang vor Marktanteilsgewinnen. BenQ Mobile hatte zuletzt mehr und mehr an Bedeutung im weltweiten Handymarkt verloren und hat Analystenschätzungen zufolge noch einen Marktanteil von drei Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%