Nachfolger der zurückgetretenen Karl-Heinz Gauner
Wolf Schumacher wird neuer Vorstandschef der Aareal Bank

Nach monatelangem Suchen hat die Wiesbadener Aareal Bank einen neuen Chef gefunden.

HB FRANKFURT. Der Aufsichtsrat der Aareal Bank habe Wolf Schumacher von der DG Hyp zum neuen Vorstandsvorsitzenden bestellt, teilte der im Nebenwerteindex MDax notierte Immobilienfinanzierer am Donnerstag mit. Der 46-Jährige DG-Hyp-Chef werde baldmöglichst die Nachfolge des vor einigen Monaten zurückgetretenen Karl-Heinz Glauner antreten.

Der Immobilienfachmann Schumacher hat nicht nur Erfahrung im Genossenschaftssektor gesammelt, sondern war zuvor auch bei der Münchener HVB und der Hypo Real Estate tätig.

Er übernimmt kein leichtes Amt, denn er muss wieder Ruhe in die angeschlagene Aareal Bank bringen. Das Institut ist nach einer von der Bankenaufsicht erzwungenen massiven erhöhten Risikovorsorge tief in die roten Zahlen gerutscht. Bei einer Risikovorsorge von 385 Mill. Euro soll der Nettoverlust 2004 bei rund 100 Mill. Euro liegen. Nach neun Monaten kam die Bank auf einen Verlust von 115 Mill. Euro Verlust und eine Vorsorge für faule Kredite von 355 Mill.

Die Bank will nun ihr Kreditportfolio stärker auf margenträchtigeres Geschäft im Ausland ausrichten und Problemkredite möglichst schnell verkaufen. Die Aktien der Aareal reagierten nur vorübergehend mit einem klaren Kursgewinn auf die Personalie, lagen am Nachmittag aber immer noch 0,8 Prozent im Plus bei 22,98 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%