Neuer Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann
Süchtig nach Herausforderungen

PremiumKernsanierung als Lebensaufgabe: Thomas Winkelmann hat einst Germanwings profitabel gemacht, nun soll er Air Berlin stabilisieren und mit der Lufthansa zu verschmelzen. Winkelmann ist ein Exot im Kranich-Konzern.

FrankfurtOb er den Wirbel um seinen Namen in allen Facetten mitbekommen hat, ist nicht bekannt. Thomas Winkelmann hat sich am Samstag unmittelbar nach seiner Berufung zum Chef der schwer angeschlagenen Fluggesellschaft Air Berlin auf den Weg nach Nordamerika gemacht. Der Weihnachtsurlaub steht an. Und am Dienstag feiert der Luftfahrt-Manager seinen 57. Geburtstag.

Was reizt einen Manager daran, Chef einer Fluggesellschaft zu werden, an der sich vor ihm schon vier Kollegen in nur vier Jahren erfolglos abgearbeitet haben? „Thomas liebt die Herausforderung“, versucht ein Wegbegleiter, seine mögliche Motivation zu beschreiben.

Tatsächlich hat Winkelmann schon häufiger im Lufthansa-Reich Aufgaben übernommen,...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%