Privatbanken
PR-Chef Bernd Bauer verlässt Sal. Oppenheim

Kommunikationschef Bernd Bauer verlässt zur Jahresmitte die Luxemburger Privatbank Sal. Oppenheim. Das bestätigte der 54-Jährige dem Handelsblatt. Bauer hatte vier Jahre die Kommunikation des Finanzhauses verantwortet, das in den vergangenen Jahren stark unter Beschuss stand.
  • 0

DÜSSELDORF. Kommunikationschef Bernd Bauer verlässt zur Jahresmitte die Europas größte Privatbank Sal. Oppenheim. Das bestätigte der 54-Jährige am Dienstag gegenüber Handelsblatt.com. Gründe für sein Ausscheiden nannte er nicht. Bauer hatte vier Jahre die Kommunikation des Finanzhauses verantwortet, das in den vergangenen Jahren stark unter Beschuss stand.

Bauer wird auch weiter der Bank beratend zur Verfügung stehen. Der traditionsreiche Vermögensverwalter steht wegen der Finanzkrise vor einer schweren Bewährungsprobe.

Auch Sal. Oppenheim machte zu den Gründen des Aussscheidens Bauers keine näheren Angaben. Matthias Graf von Krockow, Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter von Sal. Oppenheim, sagte lediglich: „Bernd Bauer hat eine erfolgreiche Kommunikationsanteilung aufgebaut. Wir respektieren seine Entscheidung.“

Bauer gilt als enger Weggefährte des früheren Arcandor-Chefs Thomas Middelhoff. Nachdem Middelhoff den Chefsessel des Essener Handelskonzerns verlassen hatte, fehlte Bauer offenbar ein wichtiger Unterstützer. Sal. Oppenheim ist seit dem vergangenen Herbst am krisengeschüttelten Arcandor-Konzern beteiligt. Bauer und Middelhoff kennen sich aus ihrer gemeinsamen Zeit beim Gütersloher Medienriesen Bertelsmann, dem Middelhoff einst ebenfalls vorstand.

Über die weiteren Zukunftspläne des PR-Managers aus Hamburg ist nichts bekannt. Der leidenschaftliche Golf- und Tennisspieler ist mittlerweile unternehmerisch unterwegs. Er ist an dem Norderstedter Auto-Internetportal „Auto Topdeal“ beteiligt.

Hans-Peter Siebenhaar ist Handelsblatt-Korrespondent in Wien und ist Autor der Kolumne „Medienkommissar“.
Hans-Peter Siebenhaar
Handelsblatt / Korrespondent für Österreich und Südosteuropa

Kommentare zu " Privatbanken: PR-Chef Bernd Bauer verlässt Sal. Oppenheim"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%