Premium RTL-Chef Guillaume de Posch Goodbye Luxemburg

Kurz vor seinem 60. Geburtstag verabschiedet sich der bisherige Co-CEO der RTL Group Guillaume de Posch aus dem operativen TV-Geschäft. Der Niederländer Bert Habets führt künftig allein Europas größten TV-Konzern.
Für den Ruhestand hat er vorgesorgt. Quelle: imago/Sven Simon
Guillaume de Posch

Für den Ruhestand hat er vorgesorgt.

(Foto: imago/Sven Simon)

WienDer Abschied aus dem Fernsehgeschäft, so scheint es zumindest, fällt Guillaume de Posch leicht. Der langjährige Chef der RTL Group in Luxemburg hat in seiner Karriere als Fernsehmanager genug verdient, um sich unbeschwert in Richtung Brüssel verabschieden zu können. „Wie Sie wissen, werde ich bald 60“, sagte de Posch in einem hausinternen Interview. Künftig will er sich mehr seinen privaten Investitionen widmen. So betreibt de Posch in Brüssel das Restaurant Comptoir Rodin, das er sich gezielt als Beschäftigung für die Zeit nach seiner Managerkarriere zugelegt hatte.

 

Mehr zu: RTL-Chef Guillaume de Posch - Goodbye Luxemburg

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%