Seit etwa zwei Jahren auch in Deutschland
"Schenkkreise" sind gefährlich

Seit etwa zwei Jahren gibt es sie auch hier zu Lande so genannte Herz- und Schenkkreise. Der Haken dabei: Das in den USA erfundene Spielsystem bringt den Gründern viel Geld - hinterlässt bei den Teilnehmern aber nur Frust und Schulden.

HB/crz GARMISCH. Und wer seinen Einsatz später vor Gericht zurückfordert, für den stehen die Chancen derzeit bei 50 Prozent. Das zeigen zwei neue Entscheidungen der Landgerichte (LG) Bonn und Freiburg. Während nämlich die rheinischen Richter den Rückforderungsanspruch daran scheitern ließen, dass die Spielerin allzu leichtgläubig an dem sittenwidrigen Spiel teilgenommen habe, zeigten sich die Kollegen aus dem Breisgau kulanter: Sie gaben der Teilnehmerin an einem "Frauen-Schenk-Kreis" Recht: Der Gewinner muss ihr 8 000 Schweizer Franken (Sfr) zurückzahlen.

Die verschiedenen Schenkkreise, die derzeit im gesamten Bundesgebiet grassieren, funktionieren alle nach dem Pyramidensystem: acht Personen bilden die Basis; sie schenken einer Person an...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%