Siemens-Forschungschef
Reinhold Achatz wechselt zu Thyssen-Krupp

Verschiedene Medienberichte wurden bestätigt: Siemens-Forschungschef Reinhold Achatz trennt sich von Siemens und wechselt zu Thyssen-Krupp. Dort untersteht er Konzernchef Hiesinger - der ebenfalls von Siemens wechselte.
  • 0

MünchenSiemens verliert nach Vorstand Heinrich Hiesinger einen weiteren wichtigen Manager an den Stahlkonzern Thyssen-Krupp. Forschungschef Reinhold Achatz soll in gleicher Funktion zum 1. April nach Essen wechseln, sagte ein Sprecher des Münchner Elektroriesen am Mittwoch und bestätigte entsprechende Berichte der „Süddeutschen Zeitung“ und der „Financial Times Deutschland“. Achatz soll bei Thyssen-Krupp direkt Konzernchef Hiesinger unterstehen, der seit Januar 2011 an der Spitze des Stahlkonzerns steht und zuvor die Siemens-Industriesparte führte.

Hiesingers Wechsel war umstritten, da Gerhard Cromme als Aufsichtsratschef von Siemens und Thyssen-Krupp Hiesinger als künftigen Chef von Thyssen-Krupp installiert hatte. Cromme hatte stets entgegnet, er habe Hiesinger nicht abgeworben.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Siemens-Forschungschef: Reinhold Achatz wechselt zu Thyssen-Krupp"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%