Skysails
Drachenlenker kämpft ums Überleben

Es sollte sein großes Jahr werden - doch nun muss Stephan Wrage, Chef von Skysails, vorrangig ums Überleben seines Unternehmens kämpfen. Um die Krise zu überstehen, muss er an verschiedenen Baustellen arbeiten.

DüsseldorfEigentlich wollte Stephan Wrage im elften Jahr den Durchbruch schaffen. Sein Unternehmen Skysails, dessen riesige Drachen Frachtschiffe über die Meere ziehen, sollte endlich mehr Aufträge bekommen. Stattdessen muss er nun um das Überleben seiner Firma kämpfen, muss restrukturieren; die Hälfte seiner 80 Mitarbeiter erhielt gerade die Kündigung.

Harte Zeiten für die Frachtschifffahrt seien auch harte Zeiten für Skysails, sagt der 39-Jährige. Mit seinem Zusatzantrieb sollen die Reeder zwar Treibstoff sparen, müssen aber rund eine Million Euro in den Zugdrachen investieren, der an einem Seil in mehreren Hundert Meter Höhe über dem Schiff schwebt. Serienreif sei der Antrieb, betont Wrage...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%