Susanne Greinert
„Wir stellen in Deutschland ein“

PremiumDie BMW-Personalmanagerin sucht Akademiker und Facharbeiter. Im Handelsblatt-Interview spricht sie über die harte Konkurrenz in der Autobranche um die besten Köpfe und die Anforderungen an die Bewerber.

DüsseldorfBMW wächst rasant. Seit 2010 stieg der Umsatz um zwanzig Milliarden Euro. Nach 3600 Neueinstellungen im vergangenen Jahr sollen 2015 weltweit noch einmal bis zu 6000 neue Jobs entstehen. Viel zu tun für die oberste Personalmanagerin Susanne Greinert.

Wie kommt die BMW Group an hochqualifizierte Mitarbeiter?
Als Unternehmen mit einer sehr hohen Arbeitgeberattraktivität können wir uns insgesamt nicht über mangelnde Bewerberzahlen beklagen. Dennoch suchen wir aktiv, vor allem nach bestimmten Qualifikationen, die etwas knapper im Angebot sind. Dazu kooperieren wir zum Beispiel mit Hochschulen weltweit oder bieten eigene Nachwuchsprogramme an.

Gerade in Süddeutschland ist die Konkurrenz in der Autobranche...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%