Vermieter-Pflichten
Miet-Kaution gehört auf separates Treuhandkonto

Vermieter müssen eine Kaution auf einem separaten Treuhandkonto verwahren, damit das Geld bei eigenen finanziellen Schwierigkeiten nicht verloren geht. Dies hat das Amtsgericht Kassel in einem Urteil entschieden, auf das der Deutsche Mieterbund am Freitag hinwies.

HB KASSEL. Das Gericht verurteilte eine Hausverwalterin zu acht Monaten Haft wegen Untreue, weil die Frau die Kaution eines Mieters auf das eigene Girokonto hatte überweisen lassen. Als der Mieter auszog, konnte sie das Geld nicht zurückzahlen, weil sie inzwischen überschuldet und mittellos geworden war. Trotz erfolgreicher Klage auf Rückzahlung ging der Mieter leer aus.

Der Mieterbund riet Mietern, sich nach der Zahlung einer Kaution nachweisen zu lassen, dass das Geld getrennt auf einem Treuhandkonto angelegt wird. Somit ginge das Geld nicht endgültig verloren, wenn der Vermieter finanziellen Schiffbruch erleidet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%