Wahl in Leipzig
Matthias Hartung Chef des Braunkohle-Verbands

Der DEBRIV, Deutsche Braunkohle-Industrie-Verein, hat einen neuen Vorstandsvositzenden gewählt: Matthias Hartung, Manager von RWE tritt die Nachfolge von Johannes Lambertz an.
  • 0

Essen/LeipzigDer RWE-Manager Matthias Hartung ist zum neuen Vorstandsvorsitzenden des Deutschen Braunkohlen-Industrie-Vereins (DEBRIV) gewählt worden. Das berichtete der Verband am Donnerstag in Leipzig. Der 1956 in Aschersleben (Sachsen-Anhalt) geborene Manager ist Chef der europäischen Erzeugungsgesellschaft RWE Generation SE und der RWE Power AG. Der beim Braunkohlentag in Leipzig gewählte Hartung tritt die Nachfolge von Johannes Lambertz an.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Wahl in Leipzig: Matthias Hartung Chef des Braunkohle-Verbands"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%