Management
Walter Bau: Komplexe Projekte ebnen den Weg

Führungskräfte in der Bauindustrie stehen vor einem gewaltigen Wandel der Anforderungen: Bauen wird immer komplexer. Ein Baumanager muss heute nicht nur bauen, er muss Nachunternehmer koordinieren, Aufträge akquirieren, Kunden betreuen, Öffentlichkeitsarbeit organisieren, betriebswirtschaftlich steuern und auch noch Mitarbeiter führen.

Bei der Walter Bau-AG, vereinigt mit Dywidag in Augsburg, gibt es insgesamt fünf Führungsebenen. In den oberen vier (Bereichs-, Niederlassungsleiter/Direktionsebene/Vorstand) arbeiten die entscheidenden 350 Führungskräfte.

In der Walter Bau-AG werden Managementpotenziale durch standardisierte Sichtungen mit dem direkten Vorgesetzten und dem Personalchef erfasst, bei denen es um die Erfolge im zurückliegenden Jahr und das Potenzial der jeweiligen Führungskraft geht. Die dabei konzernweit gesammelten Erkenntnisse werden von der Personalabteilung gebündelt, um bei Bedarf passende Führungskräfte für weiterführende Aufgaben identifizieren zu können.

Beim Aufstieg wird darauf geachtet, dass der Kandidat möglichst den Direktionsbereich wechselt. „Wir haben große Projekte und wer sich bei hoher Komplexität bewährt, steigt leicht eine Stufe höher.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%