WPP-Chef Martin Sorrell: Sir Moneypenny

WPP-Chef Martin Sorrell
Sir Moneypenny

PremiumMartin Sorrell, Chef des Werbekonzerns WPP, wartet mit einem persönlichen Rekord auf: Sein Salär für 2015 steigt auf umgerechnet rund 90 Millionen Euro – und das sorgt vor der Hauptversammlung für Ärger. Wieder einmal.

London, DüsseldorfDer Größte ist auch der Beste: Mit dieser Weisheit hält es der Werbe-Tycoon Martin Sorrell, 71, gern. Und selbstverständlich soll der Größte und Beste so viel verdienen, dass jedem sofort der betriebswirtschaftliche Superlativ ins Auge springt.

Nun wird Sir Martin – Gründer, Aktionär und Vorstandschef des Kommunikationskonzerns WPP – wieder einen persönlichen Rekord aufstellen: Der Brite darf sich auf einen außerordentlichen Zahltag für 2015 einstellen und wohl knapp 70 Millionen Pfund kassieren. Im Vorjahr waren 43 Millionen zustande gekommen. So viel wie der WPP-Lenker verdient kein anderer CEO in Europa. Nur 2009 schaffte Reckitt-Benckiser-Chef Bart Becht mit 90...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%