Zum 1. Juni 2005
Reinhardt Gennies wird neuer Chef von Deka Immobilien

Reinhardt Gennies soll Mitte 2005 neuer Chef der krisengeschüttelten Deka Immobilien Investment werden. Der Aufsichtsrat der Deka-Tochter berief den 53-Jährigen mit Wirkung zum 1. Juni 2005 zum Vorsitzenden der Geschäftsführung.

HB FRANKFURT. Das teilte die Deka Bank, der Fondsdienstleister der Sparkassen, am Mittwoch mit. Gennies leite derzeit den Vorstand der IBAG Immobilien und Beteiligungen AG und verantworte in dieser Funktion seit Herbst 2001 die Restrukturierung des Immobilien-Dienstleistungsgeschäfts der Bankgesellschaft Berlin.

Mitte Oktober hatte die Deka Bank die Geschäftsführung der Deka Immobilien Investment um Ex-Chef Willi Alda entlassen und damit die Konsequenzen aus den Problemen mit dem auf Deutschland ausgerichteten offenen Immobilienfonds gezogen. Aus diesem haben die Anleger seit Jahresbeginn Gelder in Höhe von 1,7 Milliarden Euro abgezogen. Die Geschäftsleitung hatte konkrete Erkenntnisse zu niedrigeren Immobilienwerten nicht an den Aufsichtsrat oder den Deka-Vorstand weitergegeben.

Derzeit besteht die Geschäftsführung der Deka Immobilien Investment aus Rainer Mach und Johannes Haug. Ein Deka-Sprecher sagte, die Geschäftsleitung solle eigentlich aus vier Personen bestehen, wobei Mach über kurz oder lang wieder nach Luxemburg wechseln werde. Insofern werde das Führungsgremium im neuen Jahr weiter aufgestockt.

Zuletzt hatte Deka-Chef Axel Weber ein Vier-Punkte-Programm vorgestellt, mit dem das Vertrauen der Anleger zurückgewonnen und die Mittelabflüsse schnell gestoppt werden sollen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%