Auftragslage bei Möbelherstellern wie Sedus bessert sich – Branchenmesse Orgatec soll neue Impulse geben
Büroausstatter spüren Ende der Krise

Deutschlands Büromöbelhersteller sehen ihre dramatische Talfahrt der vergangenen Jahre beendet. „Seit Juni ziehen die Auftragseingänge wieder deutlich an“, sagte Branchenfachmann Willi Schneider dem Handelsblatt. Der Vorsitzende des Verbands Büro-, Sitz- und Objektmöbel (BSO) rechnet vom kommenden Jahr an wieder mit steigenden Umsätzen in der Branche.

cs DÜSSELDORF.Die großen Anbieter in der Branche teilen den Optimismus. Der Bürostuhl- und Objektmöbelspezialist Sedus Stoll AG erwartet schon für das laufende Jahr wieder ein leichtes Plus. Im vorigen Jahr waren die Erlöse des Unternehmens noch um mehr als 15 Prozent eingebrochen. Sedus meldete Kurzarbeit an, baute Personal ab und senkte die Kosten. Dennoch stand am Jahresende ein Verlust von fünf Mill. Euro.

2004 soll das Ergebnis des Waldshuter Unternehmens wieder ausgeglichen sein. „Ein positives Signal für die künftige Entwicklung ist der erfreuliche Auftragseingang im ersten Halbjahr“, sagt Vorstandschef Bernhard E. Kallup. Die Ordereingänge seien um zwölf Prozent gegenüber dem...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%