Basel II
Kredite werden nicht generell knapp

Die neuen Regelungen für die Banken, die ab Januar 2007 gelten („Basel II“), haben beim Mittelstand die Furcht ausgelöst, nur noch zu hohen Zinsen oder überhaupt nicht mehr an Kredite zu kommen. Gerade diese Klientel stützt sich – anders als Großunternehmen – auf Bankkredite, berichtet der Informationsdienst des Instituts der deutschen Wirtschaft (iwd), Köln.

rv DÜSSELDORF. Basel II sieht vor, dass die Banken ab 2007 ihr Kreditgeschäft gegen bedrohliche Forderungsausfälle besser absichern sollen, indem sie für Klienten, bei denen das Ausfallrisiko groß ist, höhere Rückstellungen bilden müssen. Die Kosten geben sie in Form höherer Kreditzinsen weiter. Diese restriktivere Haltung ist schon seit gut drei Jahren bei der Kreditvergabe spürbar. Bei der Beurteilung der Zahlungsfähigkeit stützen sich Banken auf das Rating des Kunden – eine Art Benotung. Gerade der Mittelstand müsse umlernen und eine strategische Geschäfts- und vorausschauende Finanzplanung betreiben, schreibt der Informationsdienst. So seien eine transparente Kommunikation mit den Kreditinstituten und ein gutes Controlling...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%