Bionik
Der Konkurrenz eine Rüssellänge voraus

Wissenschaftler kopieren die Natur, um neue Techniken zu entwickeln. Nach der Krise suchen Unternehmen händeringend nach Innovationen, um vom Aufschwung zu profitieren. Nun greift die Industrie die Ideen auf, um sich Vorteile im Wettbewerb zu sichern.

BERLIN. Die Pfeifenwinde könnte Michael Rampf reich machen. Der Chef der Firma Rampf Giessharze will die Selbstheilungskraft der Schlingpflanze kopieren und in einem Kunststoffschaum einsetzen. So wie die Liane Risse in ihrer Haut heilt, soll sich auch der Schaum selbst reparieren. Bei einem Schlauchboot etwa, das damit beschichtet ist, schließen sich Löcher im Gummi fast vollständig von allein. Bislang funktioniert das zwar nur im Labor. Doch in drei Jahren soll der Wunderschaum auf den Markt kommen.

Die Idee dazu hatten Wissenschaftler der Universität Freiburg, die ein Kompetenznetz für Bionik aufgebaut haben. Die Uni suchte nach einem Industriepartner und Rampf nach...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%