Darlehen
Die Kreditklemme kommt erst noch

Kaum ein anderes Wort fiel in den vergangenen zwölf Monaten so häufig wie Kreditklemme. Obwohl die Summe der vergebenen Darlehen nachweislich nicht gesunken ist, klagt der Mittelstand über zögerliche Banken. Manche Unternehmen sprechen gar von Behinderung durch die Kreditinstitute.
  • 7

HAMBURG. Der eine sieht sie, der andere fürchtet sie, und der dritte sagt, dass es sie gar nicht gibt. Die Diskussion über die Auswirkungen der Kreditklemme auf die deutsche Wirtschaft ist einigermaßen vertrackt. Kaum ein anderes Wort fiel in den vergangenen zwölf Monaten so häufig. Auf Podiumsdiskussionen landauf, landab nickten Experten ernst in die Kamera, wenn der Nachbar den Zeigefinger hob und vor den Gefahren übervorsichtiger Bankangestellter warnte, die dem deutschen Mittelstand in der Krise nicht helfen, sondern ihn behindern würden. So eine Kreditklemme, lautete die Devise, sei schädlich. Das sollten die Banken mal zur Kenntnis nehmen.

Doch die größte von ihnen, die Deutsche Bank, zieht sich den Schuh nicht an. "Wir haben unsere Kredite an den deutschen Mittelstand von 2007 auf 2008 ausgeweitet, und wir haben sie von 2008 auf 2009 ausgeweitet", sagt ein Sprecher. Und tatsächlich: Das Kreditvolumen der Deutschen Bank in diesem Segment lag zum letzten Stichtag bei 41,7 Mrd. Euro. Das ist eine Milliarde mehr als im Dezember 2008; keine großartige Steigerung, aber gewiss nicht der Einbruch, den die allgegenwärtige Diskussion erwarten ließe. Der Deutsche-Bank-Sprecher sagt gar: "Wir sehen keine Kreditklemme."

Ein anderer Ort, eine andere Meinung. Hans-Werner Sinn, Chef des Instituts für Wirtschaftsforschung in München, ist einer der prominentesten Kreditklemmen-Mahner. Er verweist darauf, dass die deutschen Banken seit Ende 2007 bereits 69,4 Mrd. Euro auf Finanzprodukte abgeschrieben haben - den Großteil wegen der berüchtigten toxischen Wertpapiere. Dies sind nach Berechnungen des Internationalen Währungsfonds aber erst 40 Prozent der insgesamt zu erwartenden Abschreibungen. Von den 306 Mrd. Euro Eigenkapital, über das die deutschen Institute Ende 2007 verfügten, würden somit 53 Prozent verschwinden.

Ein so vernichtendes Minus an Eigenkapital muss Auswirkungen auf das Geschäft haben. Denn ein Institut kann nur den Kredit verleihen, den es auch besichern kann.

Seite 1:

Die Kreditklemme kommt erst noch

Seite 2:

Kommentare zu " Darlehen: Die Kreditklemme kommt erst noch"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Kreditklemme? Vielleicht doch, aber die Gründe sind woanders zu suchen. Der Finanzbedarf der öffentlichen Hand und das Sicherheitsbedürfnis der banken verdrängen die Wirtschaft vom Kredittopf.
    Sobald die überschuldeten Staaten ein zutreffendes rating erhalten würden, z.b. b+ anstatt AAA, wäre das Gleichgewicht wieder hergestellt.

    Holzauge

  • "Ein solches Durchwursteln habe Japan 20 Jahre Stagnation eingebrockt."
    Lol, was blieb den Japanern übrig?

    Natürlich ist Japan sehr gut vergleichbar. Es fing ebenso mit einer immobilien- und Grundstückskrise an. im Jahre 1995 kostete 1qm in Tokyo um die 1 Million DM. Dann trat das ein was in Japan unüblich war, es wurden Familiengrundstücke nicht mehr vererbt, sondern verkauft. banken und Firmen mussten ihre Werte berichtigen, daraus folgte die Asienkrise. Südkorea versuchte nun Marktanteile der Japaner zu gewinnen. im Preiskampf hat schliesslich China dank der Taiwanesen gewonnen.
    in diesen Preiskämpfen können Japaner froh sein auf Qualität und verdammt hohe Zuverlässigkeit gesetzt zu haben, sonst wären sie so uninteressant, wie Südkoreaner , Europäer und Amerikaner es heute zum Teil sind.
    Deutschland hat noch einen kleinen Hauch von "Made in Germany" behalten, es ist aber die Frage wie lange noch. Die nächste Fragen, wie werden wir uns durchwurschteln und wer ist der nächste "billigweltproduzent" wenn es China nicht mehr sein wird. Also wie viele Kredite werden wir dafür noch brauchen, damit wir der "billigproduzent" sind?

  • Ach ja?
    Dieses Unterfangen Kredittklemme habe schon längst angeprangert im Handelsblattforum und für mich nicht neues.

    Mfg

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%