Die neuen Gründer – Conichi
Revolution in der Hotellobby

PremiumDas deutsche Startup Conichi will das Ein- und Auschecken überflüssig machen – mit einem Kasten und einer App. Die Gründer setzen auch auf Chinas riesigen Markt. Dabei müssen sie die Fehler von Google und Uber vermeiden.

SchanghaiDie Revolution soll mit einem kleinen, weißen Kasten beginnen. Dong Han hält das handflächengroße Gerät in die Höhe. „Hiermit können wir das Hotelgeschäft grundlegend verändern“, sagt er 33-Jährige. Das weiße Gerät ist das Herzstück des jungen Start-ups Conichi. Es will, nicht nur in Europa, sondern auch in China, das Ein- und Auschecken an Hotelrezeptionen überflüssig machen.

In dem Kasten steckt ein Bluetooth-Sender. Darüber kann das System Gäste anhand ihrer Smartphones erkennen, wenn sie das Hotel betreten. Zimmer mit Aussicht, Badewanne statt Dusche und Wein statt Bier: Gäste können ihre Vorlieben und Wünsche vorab per Smartphone-App festlegen und für weitere...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%