Comcast-Chef Brian Roberts
Mobiler Anschluss gesucht

PremiumDer Chef von Comcast hat aus einem kleinen Kabelanbieter einen Medienkonzern geformt. Jetzt will Brian Roberts seine Inhalte aufs Handy bringen – und verhandelt aktuell mit dem US-Mobilfunkanbieter Sprint.

Es war sein Vater, Ralph Roberts, der im Jahr 1963 den Grundstein legte, als er zusammen mit zwei Partnern das lokale Kabelunternehmen „American Cable Systems“ in Mississippi kaufte. Aber es war Sohn Brian Roberts, der aus Comcast dann einen globalen Medienkonzern machte.

Jetzt will sich der 57-Jährige den Zugang zu den mobilen Kunden sichern – und verhandelt aktuell mit dem US-Mobilfunkanbieter Sprint. Schließlich konsumieren immer mehr Menschen ihre Videos auf dem Handy. Der Vorstandschef von Comcast zeigte schon früh Interesse fürs väterliche Geschäft. Nach seinem Abschluss an der renommierten Wharton School in Philadelphia startete er seine Karriere im Unternehmen. Zunächst...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%