Devialet-Chef Quentin Sannié
Gefühle durch Technik

PremiumAus seinem 2007 gegründeten Unternehmen Devialet will der Franzose Quentin Sannié den führenden Anbieter für Verstärker und Lautsprecher machen. Seine Investoren hat der 54-Jährige auf ungewöhnliche Art gefunden.

MünchenSeine erste Million machte Quentin Sannié, wenn man so will, mit Tränen. Doch es waren keine Tränen des Mitleids, sondern der Ergriffenheit, ausgelöst durch die Akkuratesse und technologische Überlegenheit seiner Produkte.

Das war 2009, als Sannié und seine Mitgründer ihre ersten Investoren überzeugten: Das Trio hatte Unternehmer aus dem Freundeskreis in einen abgedunkelten Raum geladen und dort seinen ersten Verstärker präsentiert. Als die Gäste den letzten Tönen des berühmten Jacques-Brel-Chansons „Ne me quitte pas“ („Verlass mich nicht“) in Vertonung der US-Jazzlegende Nina Simone lauschten, hatten alle feuchte Augen. „Dann gab es Petit Four und ein wenig Champagner“, erzählt Sannié,...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%