Facebook-Diversity-Managerin Maxine Williams
Vielfalt fürs Valley

PremiumMaxine Williams bei Facebook für personelle Vielfalt zuständig. Beim Vorhaben, mehr Programmiererinnen ins Silicon Valley zu lotsen, muss sich die Managerin mit dem Thema sexuelle Belästigung auseinandersetzen.

BerlinAn der Debatte um sexuelle Belästigung möchte sich Maxine Williams nicht beteiligen, jedenfalls nicht öffentlich. Unter dem Hashtag #metoo posten viele prominente Frauen ihre Erlebnisse, seit entsprechende Vorwürfe gegen Filmproduzent Harvey Weinstein öffentlich geworden sind. Doch ausgerechnet die Managerin, die bei Facebook für das Thema Diversity und damit auch für die Gleichberechtigung, die Förderung und den Schutz von Minderheiten verantwortlich ist, hat noch keinen Kommentar abgegeben – obwohl sie durchaus etwas dazu zu sagen hätte.

Doch Williams, 47, meint: Sie habe in ihrem Leben so vieles erfahren, was zu dem Hashtag passen würde, sie habe gar keine Zeit, das...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%