Generationswechsel bei Bugatti
Gemischtes Doppel

PremiumDie westfälische Modegruppe Bugatti wagt ein Experiment: Sie versucht zwei Generationswechsel gleichzeitig – und das in für die Branche schwierigen Zeiten. Die Chefs haben sich dafür ein spezielles Modell ausgedacht.

HerfordEs ist ein imposantes Bild: Meterhohe Wellen klatschen gegen einen Leuchtturm. Vor dem Riesenbild von der stürmischen See steht die neue Führungsriege der Bugatti-Gruppe in der Herforder Firmenzentrale: Die beiden Senioren Klaus, 65, und Wolfgang Brinkmann, 67, stehen stolz in der Mitte und ihre beiden Söhne Markus, 36, und Julius, 33, noch etwas unsicher links und rechts außen. Die Botschaft ist unmissverständlich: Wir trotzen den schwierigen Zeiten in der Modebranche.

Seit eineinhalb Jahren läuft ein ungewöhnliches Experiment bei dem Bekleidungs-, Schuh- und Accessoire-Hersteller: ein doppelter Generationswechsel an der Spitze des Familienunternehmens. „Aus zwei mach vier“, wie es Klaus Brinkmann...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%