Premium Trumpf eröffnet Smart Factory in Chicago „Das ist der Traum jedes Blechfertigers“

Der deutsche Maschinenbauer Trumpf wächst stark in den USA, es gibt fast keine Konkurrenz. Gerade haben die Schwaben in Chicago eine Smart Factory eröffnet. Es könnte alles so schön sein – wenn da nicht Donald Trump wäre.
„Für mich ist es eine Pflicht, schöne Gebäude zu errichten. Die Mitarbeiter sollen sich wohlfühlen“, sagt Trumpf-Chefin Nicola Leibinger-Kammüller. Quelle: Trumpf
Smart Factory von Trumpf in Chicago

„Für mich ist es eine Pflicht, schöne Gebäude zu errichten. Die Mitarbeiter sollen sich wohlfühlen“, sagt Trumpf-Chefin Nicola Leibinger-Kammüller.

(Foto: Trumpf)

ChicagoDas Glas reicht vom Boden bis zum Dach, umgeben von einem schicken schwarz-eloxierten Aluminiumrahmen. Dazwischen stehen Stahlträger, die zwar nagelneu sind, aber alt-rostig gestrichen wurden – eine kleiner Spaß der Architekten, der auf den Standort der Fabrik verweisen will: Mitten im Rostgürtel, wie die Region wegen der verarbeitenden Industrie in Amerika genannt wird.

 

Mehr zu: Trumpf eröffnet Smart Factory in Chicago - „Das ist der Traum jedes Blechfertigers“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%