Premium PwC-Geschäftsführer Peter Bartels „Kontrollverlust durch Aktienrecht widerspricht dem Unternehmertum“

Der PwC-Geschäftsführer Peter Bartels spricht im Handelsblatt-Interview über Vor- und Nachteile von Börsengängen von Familienunternehmen. Zudem verrät er, worauf Familienunternehmen beim Börsengang achten sollten.
Bei PwC verantwortlich für Familienunternehmen.
Peter Bartels

Bei PwC verantwortlich für Familienunternehmen.

Herr Bartels, nur wenige Familienunternehmen wagen den Börsengang, viele gründen Stiftungen. Warum?
Sie wollen oft weder Eigentum noch Verantwortung abgeben. Der Kontrollverlust durch formales Aktienrecht widerspricht dem Unternehmertum. Eine Stiftung hingegen ermöglicht einen vollständigen Zugriff der Familie.

 

Mehr zu: PwC-Geschäftsführer Peter Bartels - „Kontrollverlust durch Aktienrecht widerspricht dem Unternehmertum“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%