Premium Sektkellerei Henkell kauft Cava-Hersteller Mit dem Verkauf von Freixenet endet eine Dynastie

Der Sekthersteller Henkell übernimmt die Mehrheit am spanischen Cava-Produzenten Freixenet. Die Verhandlungen dauerten zwei Jahre, vor allem, weil sich die Eigentümer uneins waren.
Der Verwaltungsratschef von Freixenet hat seine Anteile nicht verkauft. Quelle: imago/El Mundo
José Luis Bonet Ferrer

Der Verwaltungsratschef von Freixenet hat seine Anteile nicht verkauft.

(Foto: imago/El Mundo)

MadridEs gibt in Spanien kaum einen bekannteren Familienunternehmer als José Luis Bonet Ferrer. Der 76-Jährige ist nicht nur Verwaltungsratschef des Cava-Produzenten Freixenet, sondern auch Präsident der spanischen Handelskammer, der Messegesellschaft Fira de Barcelona und sechs weiteren Organisationen.

Die deutsche Sektkellerei Henkell hat am Samstag 50,67 Prozent an Freixenet gekauft. Zum Preis äußern sich die beiden Unternehmen nicht. Laut der katalanischen Zeitung „La Vanguardia“ zahlt Henkell aber rund 220 Millionen Euro.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Sektkellerei Henkell kauft Cava-Hersteller - Mit dem Verkauf von Freixenet endet eine Dynastie

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%