Fritz-Kola-Gründer Wiegert
Limo-Service made in Germany

PremiumWährend Coca-Cola bei der EM ein Reklame-Feuerwerk abbrennt, versucht sich der kleine Hamburger Anbieter Fritz-Kola in der Nische zu behaupten – mit Erfolg. Was ist das Geheimnis? Es gibt drei wichtige Gründe.

BerlinMirco Wolf Wiegert ist demonstrativ gelassen. Im grauen Kapuzenpullover mit dem Schriftzug „Anjola“ lächelt der jungenhaft wirkende 40-Jährige alle Bedenken weg. „Wir müssen beobachten, was während der Europameisterschaft passiert ist. Aber ich glaube nicht, dass wir etwas verlieren“, sagt der Mitinhaber von Fritz-Kola. Bislang jedenfalls haben sich die Verkaufszahlen nicht verändert.

Dabei läuft die Offensive europaweit, und sie ist detailliert geplant. Der Coca-Cola-Konzern nutzt die an diesem Sonntag endende Fußballeuropameisterschaft in Frankreich, um seine Marke glänzen zu lassen. Selbst mit dem Sammelbildchen-Hersteller Panini haben sich die Amerikaner dafür zusammengetan. Ihr Ziel: die Dominanz des Marktführers weiter ausbauen –...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%