Premium Hilfsprojekte Philanthropen kommen ins Schwitzen

Deutsche Unternehmer wollen in Myanmar mit Klinikschiffen die medizinische Versorgung in tropischen Flussdörfern verbessern. Sie stehen dabei vor erheblichen Herausforderungen.
An Bord des Klinikschiffes „Swimming Doctors“ wurden im vergangenen Jahr rund 10.000 Patienten behandelt – meistens mit Medikamenten, möglich sind aber auch kleinere chirurgische Eingriffe. Quelle: Mathias Peer/Handelsblatt
Klinikschiff

An Bord des Klinikschiffes „Swimming Doctors“ wurden im vergangenen Jahr rund 10.000 Patienten behandelt – meistens mit Medikamenten, möglich sind aber auch kleinere chirurgische Eingriffe.

(Foto: Mathias Peer/Handelsblatt)

YangonDer Weg zum Arzt führt die Burmesin Daw Wine über eine 30 Zentimeter breite Holzplanke. Die Schritte kosten die 51-Jährige Überwindung: Ein Geländer gibt es nicht – ein Fehltritt, und sie landet im Fluss. Daw Wine ist gewohnt, dass sie hier vorsichtig sein muss: Es ist bereits ihr vierter Besuch bei den „Swimming Doctors“ – einem Klinikschiff, das einmal im Monat vor ihrem Dorf vor Anker geht.

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%