KfW-Studie
KfW huldigt dem Mittelstand

Mittelständische Betriebe in Deutschland sorgen einer Umfrage zufolge für mehr Arbeitsplätze als große Konzerne und dürften 2006 rund eine halbe Million neue Stellen schaffen. Nur die Finanzierung ist weiter für viele kleine Firmen problematisch.

HB BERLIN. „Der Mittelstand ist Jobmotor in der deutschen Wirtschaft“, sagte KfW-Chefin Ingrid Matthäus-Maier am Donnerstag bei der Vorlage des Mittelstandspanels der staatlichen Förderbank in Frankfurt. Zwischen 2003 und 2005 hätten per saldo nur kleine und mittlere Unternehmen neue Arbeitsplätze geschaffen, und zwar 400 000. Großunternehmen und öffentlicher Dienst hätten in der gleichen Zeit unterm Strich über 100 000 Arbeitsplätze abgebaut. Die KfW kündigte bessere Fördermöglichkeiten für Kleinstunternehmen an, um deren Investitionsbereitschaft zu erhöhen.

Große Mittelständler schaffen im Schnitt mehr Arbeitsplätze als kleine, wie es hieß. Unternehmen aus dem Bereich wissensbasierter Dienstleistungen - wie Ingenieurbüros, EDV-Firmen und Unternehmensberatungen - seien besonders erfolgreich gewesen und hätten in den vergangenen drei Jahren rund 500 000 Stellen geschaffen. Wegen des Stellenaufbaus verwies Bundeswirtschaftsminister Michael Glos auf die Bedeutung eines gesunden Mittelstandes. Umso wichtiger sei etwa die Unternehmenssteuerreform.

„Die entscheidende Triebfeder für Neueinstellungen in kleinen und mittleren Unternehmen sind Investitionen“, sagte Matthäus-Meier. Im vergangenen Jahr hätten zwar von den insgesamt 3,5 Mill. Mittelständlern nur 1,4 Mill. und damit etwas weniger als 2004 investiert. Das Investitionsvolumen sei aber mit 168 Mrd. Euro stabil geblieben. Tendenziell investierten große und exportorientierte Mittelständler mehr als kleinere, hieß es. Rund 86 Prozent der Betriebe mit mehr als 50 Beschäftigten hätten voriges Jahr investiert. Bei den so genannten Kleinstunternehmen mit weniger als fünf Beschäftigten hätte dies nur jedes dritte getan und damit weniger als im Jahr davor.

Die im laufenden Jahr anziehende Inlandsnachfrage könnte die Investitionspläne der kleineren Betriebe nach KfW-Einschätzung ankurbeln. Zudem hatten jüngste Daten zum Bruttoinlandsprodukt signalisiert, dass die Investitionen dem deutschen Wirtschaftswachstum im Sommer Impulse verliehen haben.

Seite 1:

KfW huldigt dem Mittelstand

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%