Kooperation bei erneuerbaren Energien
Armeniens Energiesektor hofft auf Deutschland

Armenien will die gute Zusammenarbeit mit deutschen Unternehmen im Energiesektor weiter ausbauen und auf weitere Felder ausdehnen. Das Land ist sowohl an Investitionen als auch an Lieferungen von Ausrüstungen und Technologien aus Deutschland interessiert.

EREWAN. "Der Energiesektor zählt zu denjenigen, in dem wir die allerbesten Beziehungen zu Deutschland haben", sagt Areg Galstyan, stellv. Minister für Energie Armeniens. Ob von Siemens oder den deutschen Ablegern von ABB und Alstom - in den Kraftwerken, Stromnetzen und Industrieanlagen des Landes steckt einiges, was aus Deutschland stammt. Zu einem bedeutenden Teil ist das den Hilfsleistungen der Bundesregierung an Armenien zu verdanken. Im Rahmen der finanziellen Zusammenarbeit (FZ) flossen rd. 56 Mill. Euro in diverse Maßnahmen im armenischen Energiesektor - etwa ein Drittel der gesamten deutschen FZ-Hilfe an das Land.

Die Aussichten, dass deutsche Unternehmen ihre starke Position auch...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%