Mutmaßlicher Bilanzskandal um Hess AG
Absturz einer Lichtgestalt

PremiumZwei Vorstände aus der Provinz sollen Wirtschaftsprüfer, Großbanken und Investoren hinters Licht geführt haben. Nun sind sie angeklagt. Ein Mittelstandskrimi aus dem Musterländle.

Villingen-SchwenningenChristoph Hess brauchte eine Weile, bis er zur Tür kam. Wieder und wieder ging die Klingel. Es war ein Montagmorgen im Juli 2013 gegen sieben Uhr. Als Hess die Tür öffnete, trug er noch seinen Schlafanzug. Vor ihm standen vier Männer und eine Frau. Sie waren förmlicher gekleidet. Einer zeigte seinen Dienstausweis: Landespolizeidirektion Freiburg, Dezernat Sonderfälle/Organisierte Kriminalität. Die Beamten durchsuchten das Haus, packten Akten, Handys und Computer ein. Im Esszimmer nahmen sie Hess fest. Dann fuhren sie ihn von Villingen-Schwenningen nahe dem Schwarzwald 250 Kilometer zum Haftrichter nach Mannheim.

Der Mann, der da in Handschellen im Polizeiauto saß, war...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%