Niedrige Zinsen
Brücke zum Unternehmer

Ob Genossenschaftsbanken, Sparkassen, oder Landesbanken, Deutsche Bank oder Hypovereinsbank: Trotz der Aussicht auf eine sich abschwächende Konjunktur buhlen die Institute derzeit mit unveränderten oder gar gelockerten Kreditvergaberichtlinien um den Mittelstand – zumindest um die solventen Unternehmen.

FRANKFURT. Als Commerzbank-Chef Martin Blessing vor wenigen Tagen die Übernahme der Dresdner Bank freudestrahlend verkündete, da reagierten einige Finanzchefs mittelständischer Unternehmen prompt: Sie fragten schon einmal vorsorglich bei anderen Banken an, ob diese nicht die Kreditlinien erhöhen könnten. Denn wer Kredite bei Dresdner Bank und Commerzbank hat, der befürchtet, bei der Zusammenlegung der beiden Banken die Kreditlinie gekürzt zu bekommen.

Zudem hätten mittelständische Unternehmen die Sorge, die Fusion der beiden Großbanken könnte dazu führen, dass diese sich monatelang mit sich selbst beschäftigten und darunter die Kundenbetreuung leide, sagt Jochen Leonhardt, Vorstandsmitglied des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft. Grundsätzlich begrüßt er den Zusammenschluss, weil er sich davon eine flächendeckendere Betreuung verspricht. Aber: „Wir haben als mittelständische Kunden schon oft erlebt, dass bei Fusionen von Kreditinstituten zunächst erst einmal gar keine Entscheidungen etwa über eine Kreditvergabe getroffen werden.“

Dabei will die Commerzbank ihren Marktanteil im Mittelstandsgeschäft eigentlich nach der Dresdner-Übernahme erheblich ausbauen: bei Firmenkunden von derzeit 13 auf 20 Prozent. Die Commerzbank ist nicht die einzige Bank, die in Zeiten der Finanzkrise die Finanzierung des Mittelstands als stabiles Geschäftsfeld höher schätzt denn je.

Ob Genossenschaftsbanken, Sparkassen, oder Landesbanken, Deutsche Bank oder Hypovereinsbank: Trotz der Aussicht auf eine sich abschwächende Konjunktur buhlen die Institute derzeit um den Mittelstand – zumindest um die solventen Unternehmen.

Das hat zur Folge, dass die deutschen Geldhäuser ihre Kreditvergaberichtlinien entweder unverändert gelassen oder sogar gelockert haben – während die Banken im übrigen Europa der vierteljährlichen Umfrage der Europäischen Zentralbank zufolge deutlich restriktiver geworden sind. Allein die Sparkassen steigerten ihre Darlehenszusagen an Unternehmen und Selbstständige im ersten Halbjahr um gut 15 Prozent auf knapp 29 Mrd. Euro.

Seite 1:

Brücke zum Unternehmer

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%