Solaranlagen
Installateure profitieren von direktem Kundenkontakt

Kleine Handwerksbetriebe sind häufig die ersten Ansprechpartner für Solaranlagen-Käufer. Dachdecker, Sanitärinstallateure und Elektrotechniker statten Privathäuser und kleine Firmen in ihrem direkten Umfeld mit Anlagen aus. Die wachsende Bedeutung der lokalen Installateure haben die Solar-Hersteller längst erkannt.

KÖLN. Als die Schniewindt GmbH & Co. KG aus dem sauerländischen Neuenrade vor fünf Jahren eine neue Fertigungshalle baute, entschied sich das Unternehmen gleichzeitig für die Installation einer Photovoltaikanlage. Die Hersteller von Komponenten für Elektro- und Heiztechnik wollten mit der 210 Quadratmeter große Südfassade der Produktionshalle das Sonnenlicht einfangen, um selbst Strom zu produzieren. "Außerdem steht uns als Elektro-Unternehmen eine eigene Solar-Anlage gut zu Gesicht", sagt Dieter Schlothmann, Betriebsleiter bei Schniewindt. Nach der Ausschreibung des Auftrags und einer Handvoll von Angeboten entschied sich Schlothmann für einen Sanitär- und Elektrofachbetrieb aus einem Nachbarort. "Preislich waren die Angebote sehr nahe beieinander, den Ausschlag gab dann unsere regionale Verbundenheit", sagt Schlothmann.

Ähnlich wie bei Schniewindt gelangt ein Großteil der Solaranlagen auf Deutschlands Dächer. Viele kleine Handwerksbetriebe teilen das Geschäft mit der Installation von Photovoltaik-Anlagen unter sich auf: Dachdecker, Sanitärinstallateure und Elektrotechniker, die im direkten Umkreis Privathäuser und kleine Firmen mit Anlagen ausstatten.

Ihr Geschäft hat sich zuletzt prächtig entwickelt. Die Leistung der in Deutschland neu installierten Anlagen lag im vergangenen Jahr bei mehr als einem Gigawatt - das ist mehr, als deutsche Hersteller im gleichen Zeitraum produzieren konnten.

Den Löwenanteil im deutschen Solarmarkt machen dabei Anlagen auf Wohngebäuden und privaten Dächern aus. Rund die Hälfte aller installierten Sonnenkollektoren sind solche Kleinanlagen mit einer Spitzenleistung zwischen drei und fünfzehn Kilowatt. Die großen Player der Solarbranche - Systemanbieter wie auch Großprojektierer - haben sich aber vor Jahren aus der Installation von Kleinanlagen zurückgezogen, da dieser Bereich wenig Rentabilität versprach. Nun sind sie angewiesen auf regionale Installationsbetriebe.

Seite 1:

Installateure profitieren von direktem Kundenkontakt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%