Speditionsbranche
Pfenning kritisiert Lkw-Hersteller

Nutzfahrzeug-Hersteller wie Daimler, MAN oder Volvo tragen eine Mitschuld am desolaten Zustand der Speditionsbranche, kritisiert Karl-Martin Pfenning, Geschäftsführer der gleichnamigen Logistik-Gruppe. Gleichzeitig warnt Pfenning vor einer längeren Nachfrage-Krise im Lkw-Markt.
  • 1

FRANKFURT. „Die großen Lkw-Hersteller sind selbst auch Verlader. Es ist dann schon problematisch, wenn sie die Preise verzerren und damit einen Markt, den sie doch als LKW-Hersteller dringend brauchen“, sagte Pfenning dem Handelsblatt.

Der Nutzfahrzeugmarkt ist mit der Wirtschaftskrise dramatisch eingebrochen. Teilweise liegen die Verkaufszahlen für Brummis um 50 Prozent unter Vorjahr. Zwar hat sich die Stimmung in der Branche zuletzt wieder aufgehellt. So ist der Indikator der Bundesvereinigung Logistik (BVL) und des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) im vierten Quartal im Vergleich zum Vorquartal um 20 Punkte auf 102,4 Zähler gestiegen.

Pfenning warnt gleichwohl vor einer längeren Nachfragekrise im Lkw-Markt. „Der Unternehmer braucht erstens die wirtschaftlichen Möglichkeiten, einen neuen LKW überhaupt kaufen zu können, zweitens die Chance, den alten gewinnbringend verwerten zu können und drittens die Möglichkeit, sein Anlagevermögen in einer wirtschaftlich vertretbaren Frist abschreiben zu können“, sagt er. Keine der drei Bedingungen sei derzeit gegeben.

So würden viele mittelständischen Logistik-Firmen selbst in guten Zeiten nur mit einem Cash-flow von fünf bis sechs Prozent des Umsatzes unterwegs sein. Diese Situation habe sich in der Krise verschärft. Gleichzeitig würden ständig wachsende Abgas-Auflagen die Investition in neue Fahrzeuge behindern. „Selbst wenn ein Unternehmer jetzt einen neuen Euro-Fünf-LKW kauft, weiß er doch genau, dass er in drei bis vier Jahren wieder vor dem gleichen Problem steht, einen veralteten Fuhrpark zu haben.“

Dennoch schreibe der Fiskus vor, LKW über fünf bis sieben Jahre abzuschreiben. All das belaste den Gebrauchtwagenmarkt. „Der Verkauf von gebrauchten Fahrzeugen ist kein Selbstläufer mehr. Man kann die Fahrzeuge einmal um den Globus fahren und findet immer noch keinen Abnehmer zu vertretbaren Konditionen“, klagt Pfenning.

Pfenning ist mit rund 1 000 Lastwagen einer der größten deutschen Kontraktlogistiker. Das Unternehmen fährt für große Einzelhandelsunternehmen, Chemie- und Autokonzerne. Zwar wird die Gruppe in diesem Jahr rund 200 Mio. Euro Umsatz einfahren, gut neun Prozent weniger als im Vorjahr. Mit dem breiten Branchenmix zählt das Unternehmen aber zu den wenigen Vertretern der Branche, die die Krise noch relativ gut verkraftet haben. „Unsere Philosophie, vor allem Güter des täglichen Bedarfs zu bewegen, hat sich in der aktuellen Krise als richtig erwiesen“, so Pfenning. Allerdings sorgten die Überkapazitäten und der Margendruck weiterhin für eine schwierige Situation.

Jens Koenen leitet das Büro Unternehmen & Märkte in Frankfurt.
Jens Koenen
Handelsblatt / Leiter Büro Frankfurt

Kommentare zu " Speditionsbranche: Pfenning kritisiert Lkw-Hersteller"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Das Mitleid mit Pfenning hält sich für mich in Grenzen. Er ist der besondere Vertreter der billiglohnsparte (7,30 Euro Stundenlohn laut verdi)und seine LKW schädigen Schwangere. in Heddesheim will Pfenning gegen den Wiederstand der bevölkerung ein 200.000 qm Logistiklager bauen.

    Atmet eine Schwangere verschmutzte Diesel-Luft ein, leidet der Fötus mit. Das ist das Ergebnis einer schweizerischen Studie, die am Jahreskongress der European Respiratory Society präsentiert wurde. Sie zeigt das erste Mal, dass das baby und seine Atmung ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen werden, wenn die Mutter einer Luftverschmutzung ausgesetzt ist.
    Die Luftverschmutzung hat einen beträchtlichen Einfluss auf das ganz frühe Stadium der Lungenentwicklung.

    Pfenning steht somit für eine branche die keine Gesundheit bringt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%