Spielwaren
Lego entdeckt das Kind im Manne

Nur für Kinder? Längst nicht mehr: Für den Spielzeughersteller Lego sind die Erwachsenen zu einer wichtigen Kundengruppe geworden. Die neue Zielgruppe könnte helfen den Marktanteil auszubauen.

BillundDie Augen leuchten, als Dirk Enghausen, Europa-Chef des dänischen Spielwarenriesen Lego, eine der neuesten Schöpfungen des Konzerns zeigt: Der rote VW-Campingbus T1 aus dem Jahre 1962 macht sich gut auf dem Tisch in der Konzernzentrale im idyllischen Billund in Südjütland. Knapp 100 Euro kostet der Kultwagen, der aus genau 1322 Teilen besteht. Und damit ist schon klar, dass Lego vor allem an große Kinder denkt. An die ganz Großen. "Viele Frauen haben uns geschrieben und sich bedankt, dass sie nun endlich ein schönes Geschenk für ihren Mann haben", lacht Enghausen.

Tatsächlich hat der dänische Spielwarenriese das Kind im Mann...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%