Sport-Tiedje-Chef Christian Grau
In bester Lage

PremiumSport-Tiedje hat sich zu einer Größe im europäischen Sporthandel entwickelt – und der Chef des Fitness-Händlers treibt aus der norddeutschen Provinz die Expansion voran. Der neueste Coup: Eine exklusive Kooperation mit Karstadt Sports.

SchleswigEs begann mit ausgeschlagenen Schneidezähnen. Bei einem Regionalligaspiel seiner Kieler Basketball-Mannschaft hatte sich Christian Grau im Oktober 1999 so unvorteilhaft verletzt, dass er ohne Zahnkorrektur unmöglich im Verkauf des Schleswiger Fachgeschäfts Sport-Tiedje mithelfen konnte. Der Informatik-Student wurde vom damaligen Inhaber Ulrich Tiedje, dem Cousin seiner Mutter, ins Hinterzimmer an den Computer verbannt. Und was in der Verbannung entstand, ging schon zwei Monate später online: ein Webshop für Fitness-Großgeräte wie Laufbänder, Rudergeräte und Kraftstationen.

Heute ist Sport-Tiedje eine Erfolgsgeschichte im Mehrkanal-Handel – so erfolgreich, dass der norddeutsche Händler sich von November an als erster externer Partner in 21 Häusern von...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%