Stiftungen
Deutschland ist Stiftungsland

Fast 19.000 rechtsfähige Stiftungen bürgerlichen Rechts gibt es in Deutschland. Gründer sind vor allem Unternehmer.

Fast 19.000 rechtsfähige Stiftungen bürgerlichen Rechts gibt es in Deutschland. Allein 2011 sind 817 neu errichtet worden. „Ungeachtet der Sorgen um den Euro und die Auswirkungen der Wirtschafts- und Finanzmarktkrise, zeigen sich Stifter in Gründerlaune“, sagt Stiftungsverbandschef Wilhelm Krull. Mit einer Stiftung unterwerfen die Gründer ihr Vermögen einem bestimmten Zweck. Gleichzeitig können sie dadurch das Vermögen für immer erhalten und der Verwertung etwa durch die Erben entziehen. Der Gemeinnutz als Stiftungszweck ist nicht das einzige und nicht das ausschließliche Motiv. Häufig geht es den Gründern eines Unternehmens darum, ihr Lebenswerk dauerhaft vor Übernahmeversuchen zu schützen.

Manche Stiftungen sind deshalb Führungsgesellschaften...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%