WeWork und neue Büroimmobilien
Milliarden mit dem Wir-Gefühl

PremiumWeWork erobert mit hippen Büros und einer Philosophie des Teilens die Arbeitswelt. Kritiker halten es für eine überbewertete Immobilienfirma. Ein Ausflug in das 20-Milliarden-Dollar-Start-up aus New York.

New YorkEin „Hello“ aus Neonröhren begrüßt den Besucher. Die weißen Buchstaben prangen auf einem Schild mit unzähligen Aufklebern wie „Ich liebe klotzen“, „Gott sei dank, es ist Montag“ oder „#WeWork“. Junge, gut aussehende Leute laufen durch die riesigen Lofts mit Holzfußboden und Designerlampen. An einer Bar gibt es Snacks, Bier und drei Sorten Wasser: mit Orange, mit Ananas und Zitrone oder nur mit Eiswürfeln. Viele Laptops stehen auf Tischen, weiter hinten reihen sich Schreibtische und Konferenzräume, in schalldichten Telefonkabinen kauern Millennials vor ihren Bildschirmen.

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%