Jürgen Flauger und Sönke Iwersen
Die Redakteure

PremiumFünf Jahre lang recherchierten die Handelsblatt-Redakteure Jürgen Flauger und Sönke Iwersen über Teldafax. Ihre Artikel nahm dann die Staatanwaltschaft zu den Akten. Als Leitfaden für die Anklage gegen die Vorstände.

Es dauerte länger, als sie dachten. Als die Handelsblatt-Redakteure Jürgen Flauger und Sönke Iwersen am 20. Oktober 2010 ihren ersten Artikel zum Billigstromanbieter Teldafax veröffentlichten, rechneten sie mit einem kurzen Prozess. Nie zuvor hatten die beiden einen so vernichtenden Bericht über ein Unternehmen geschrieben, das vermeintlich so gut dastand. Teldafax war das am schnellsten wachsende Unternehmen auf dem deutschen Strommarkt. Es galt als Paradebeispiel für die Liberalisierung der Branche. Jetzt schrieben Flauger und Iwersen, dass Teldafax seit mehr als einem Jahr insolvenzreif war und von einem Kriminellen aus dem Gefängnis heraus gesteuert wurde.

Die Redakteure sorgten deshalb vor. Schon Tage...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%