Olympia Olympia: DOSB bedauert Abbruch der Verhandlungen zwischen Discovery und ARD/ZDF

Olympia Olympia
DOSB bedauert Abbruch der Verhandlungen zwischen Discovery und ARD/ZDF

Der DOSB hat mit Bedauern auf den Abbruch der Verhandlungen zwischen Rechteinhaber Discovery/Eurosport sowie ARD und ZDF reagiert.
  • 0

Frankfurt/Main (SID) - Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat mit Bedauern auf den Abbruch der Verhandlungen zwischen Rechteinhaber Discovery/Eurosport sowie ARD und ZDF über die Übertragungsrechte für die Olympischen Spiele 2018 bis 2024 reagiert. "Wir bedauern, dass sich die langjährig bewährten Partner aus dem öffentlich-rechtlichen Bereich mit den neuen Rechteinhabern Discovery/Eurosport nicht auf eine beidseitig akzeptable Form der Zusammenarbeit einigen konnten", sagte DOSB-Präsident Alfons Hörmann auf SID-Anfrage.

Nicht zuletzt bei den Olympischen Spielen im Sommer in Rio hätten "ARD und ZDF aus Sicht des DOSB erneut eine exzellente Berichterstattung über die verschiedenen Kanäle sichergestellt", erklärte Hörmann: "Wir hoffen doch, dass ARD und ZDF auch weiterhin über den olympischen Sport berichten."

Hörmann geht davon aus, dass "das Premiumprodukt Olympische Spiele und die Leistungen der deutschen Athletinnen und Athleten auch in Zukunft bei Eurosport medial in gewohnter Professionalität, Reichweite und Sendezeit präsentiert werden, wie das in der Vergangenheit der Fall war". Dies gelte auch für die wichtigen Sportereignisse der Fachverbände auf dem Weg zu den jeweiligen Spielen. "Die von Eurosport angekündigten Bildangebote für Smartphone, Tablets und Internet-TV lassen hoffen, dass der olympische Sport vor allem jüngere Zielgruppen dort erreicht, wo sie als Mediennutzer unterwegs sind", sagte Hörmann.

Rechteinhaber Discovery hatte am Montag mitgeteilt, dass die Verhandlungen mit ARD/ZDF über eine Sublizenz zu keinem Ergebnis gekommen seien. Das US-Medienunternehmen wird ab den kommenden Winterspielen in Pyeongchang damit wohl exklusiv in Deutschland auf seinen Free-TV-Sendern Eurosport 1 und DMAX sowie im Pay-TV bei Eurosport 2 und beim digitalen Angebot Eurosport-Player berichten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%