1,16 Euro für Super
Tanken ist so teuer wie nie

Der Benzinpreis hat in Deutschland ein neues Rekordhoch erreicht. Zwei Preisrunden trieben den Spritpreis auf den höchsten Stand der Nachkriegsgeschichte.

HB HAMBURG. Das berichtet die „Bild“-Zeitung (Freitag) unter Berufung auf Berechnungen des Hamburger Energie-Informationsdienstes (EID). Demnach kostet ein Liter Super derzeit im bundesweiten Schnitt 1,16 Euro pro Liter, der Preis für einen Liter Normalbenzin betrage im Schnitt 1,14 Euro.

In der vergangenen Woche sei es zu zwei Preisrunden von jeweils 4 Cent gekommen, die das Preisniveau wieder auf die historische Rekordmarke vom Februar 2003 gehoben hätten. Für Diesel seien inzwischen 94 Cent pro Liter fällig, meldet „Bild“ weiter. Damit sei für diese Treibstoffsorte ein neues Jahreshoch erreicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%