15 Kilo Gold zu gewinnen – Länger als die Strecke Paris-Dakar
Winterrallye quer durch Russland

12 000 Kilometer durch Russlands eisigen Winter: Moskauer Abenteurer haben eine neue rekordverdächtige Autorallye begründet.

HB MOSKAU. Bei der am nächsten Mittwoch (23. Februar) in Murmansk in Nordrussland startenden „Expedition Trophy 2005“ seien 15 Kilogramm reines Gold zu gewinnen, teilten die Organisatoren heute in Moskau mit. Am 8. März solle das Siegerteam unter den 36 Mannschaften am Ziel in der fernöstlichen Hafenstadt Wladiwostok am Pazifik eintreffen.

„Wir haben schlechte Straßen, wir haben schlechtes Wetter, aber das schert uns nicht“, sagte der Geschäftsmann und Chef-Organisator Alexander Krawzow. Die Strecke über St. Petersburg, Moskau, Jekaterinburg, Baikal-See bis Fernost ist länger als die 9 000 Kilometer der Rallye Paris-Dakar.

Trotzdem zog Krawzow keinen Vergleich: „Das ist kein reines Autorennen, sondern eher ein Abenteuer.“ Rennphasen sollten sich mit Geländestrecken und Orientierungsprüfungen in den Städten entlang der Route abwechseln. Je fünf Männer und eine Frau bildeten ein Team auf zwei geländegängigen Autos. Bei den Fahrern seien auch Deutsche und Amerikaner gemeldet.

Der Tross mit Organisatoren, Künstlern und Presse wird in einem orangenen Sonderzug neben den Rallyewagen herfahren. Höhepunkt des Rahmenprogramms sei ein Popkonzert auf dem Eis des Baikal-Sees in Sibirien, sagte Krawzow.

Finanziert werde das teure Winterspektakel von Sponsoren, hieß es. Jedoch machten die Veranstalter keine näheren Angaben zu den Sponsoren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%